Eugene Ruffolo - Info

Das hat jemand gleich zweimal reinkopiert, falls man sich nicht satthören kann ... "Beyond Love"



CD "In a different light"


Tracklist:

1. Love Can Be That Way 2. Fool For Every Season 3. Irreplaceable 4. Elmo´s Song 5. Run To You 6. The Right Thing 7. Poor Lonesome Me 8. One More Mystery 9. The Hills Of Sicily 10. The Same Kind Words 11. For A Look At You 12. No Common Future 13. When We Were Kings 14. Beyond Love (>Anspieltipp!)

Es gibt noch etliche weitere CDs. Bitte auf amazon.de oder jpc.de suchen und reinhören ...

Eugene Ruffolos Website
Die audiophile Plattenfirma Stockfisch
Eugene Ruffolo auf MySpace
(mit schönen Musikbeispielen)
Sehr gut gemachte niederländische Fanseite
Rezension auf Rocktimes
YouTube-Links:
No 1
No 2

No 3
No 4
More Videos: No 5



Mein zweiter Besuch der europaweit größten Edel-HiFi-Messe „High End 2008“ in München am 27. April 2008 brachte nach der letztjährigen Ausgabe erneut eine Steigerung. Nicht nur, weil hier ein LP-Laufwerk zu besichtigen war, das an den Turm zu Babel erinnerte und ab (!) 118.000 Euro zu haben war.

Auf Einladung der rührigen und absolut kompetenten Fa. Schlegelmilch (Haßfurt/Oberfranken), die neben einer Vielzahl von High End-Produkten aus aller Welt u.a. die Palette der audiophilen englischen Firma B(ower) & W(ilkins) vertreibt, konnten wir u.a. ein tolles Privatkonzert zusammen mit anderen mitgereisten Musikfans aus Franken erleben. Gast war diesmal Eugene Ruffolo, der für die Messe aus New York eingeflogen wurde. Ein Traum. Ich war sofort fasziniert. Die Stimme erinnerte manchmal ein bisschen an Art Garfunkel. Wunderbar sanft und variationsreich, aber auch akzentuiert, wo es angebracht war. Musik für die Seele. Er begleitete fantastisch-gefühlvoll seine subtilen Eigenkompositionen auf der Gitarre. So erlebten wir eine halbe Stunde lang - leider viel zu kurz - ein Exklusivkonzert vom Feinsten. Wiedergegeben wurde der fein abgemischte Sound natürlich über hervorragend klingende Referenzlautsprecher von B & W. Ich muss wieder mal zugeben, dass mir dieser Künstler vorher noch nie untergekommen ist, nicht mal dem Namen nach, obwohl er schon etliche CDs herausbrachte und in Europa besonders in den Niederlanden sehr beliebt ist. Hierzulande ist er über den Geheimtippstatus leider noch nicht hinausgekommen. Und weil dem so ist und ich von seiner Musik so fasziniert war und bin, erreichte er quasi spielend den Juwelenstatus. Seine aktuelle CD (als SACD veröffentlicht) namens „In A Different Light“ wurde auf dem audiophilen deutschen Stockfisch-Label veröffentlicht und bietet einen wunderschönen Querschnitt seines Schaffens der letzten Jahre. Ruffolo stand schon mit prominenten Musikerkollegen auf der Bühne, wie z.B. Tony Bennett, Garth Brooks, Livingston Taylor oder Run DMC und produziert Talente, die noch einen weiten Weg vor sich haben ...

Gerd Müller

Während des Konzerts (oben). Nach dem Auftritt in München (unten). Fotos: G.Müller

Pressemitteilung zu einem Konzert am 06.04.2008 in Cottbus:

"Eugene Ruffolo ist ein Singer/Songwriter von Weltformat, dessen fantastische musikalische Intensität u. a. an Marc Cohn erinnert. Auch James Taylor wäre als Bezugspunkt treffend. Doch Ruffolo zeigt ein absolut eigenständiges Profil, dass den Zuhörer zum zurücklehnen und genießen einlädt. Befreit vom kommerziellen Diktat des Mainstreams, singt und spielt er seine eigenen Songs, die zumeist einfühlsam balladesk ausfallen, wobei Schwermut bei ihm nicht mit Weinerlichkeit verwechselt wird. Als Komponist präsentiert er Kleinode zeitgenössischer Musik, die durch ihre faszinierende Lyrik sowie einer Melange aus Pop- und Folksongs, den Interpreten und Poeten Eugene Ruffolo zu einem besonderen Künstler unserer Zeit machen. Seine Sanft-Stimme beeindruckt mit einer immensen Spannweite und strahlt dabei gleichzeitig eine kompakte Dynamik aus. Aus der Allianz seines Gesangs mit der Gitarre entsteht eine Musik, die zutiefst berührt. Auf seiner "in - a - different - light - tour" wird er seine neue CD vorstellen, die ganz gewiss viele Ohren - und ohne jedes Pathos: viele Herzen - erreichen wird. Am 06.04.2008 um 20.00 Uhr im piccolo Theater Cottbus."

Auf der Seite der "High End 2008" stand folgendes zu lesen:

" B & W Loudspeakers Vertrieb GmbH – Atrium 3, 1.OG, Raum D 111 und D 112
Eugene Ruffolo – ein Singer- und Songwriter von Weltformat wird während des gesamten Messezeitraums täglich mehrere Solokonzerte auf der B & W-Showbühne geben. Eugene Ruffolo ist ein in New York geborener Amerikaner. Er ist ein Schöngeist, der Englische Literatur und Poesie studiert hat und das empfindet man beim Hören seiner Songs auch. Ruffolo ist ein gefühlvoller Sänger, der seine Zuhörer in seinen Bann zieht; sie auf die Reise zu den Herzensplätzen der Liebe schickt; zu den Momenten der Trauer und zu den Gefühlen der Sehnsucht. Die Songperlen des New Yorkers sind von einer sanften, melancholischen Intensität, die selbst den Menschen eine Gänsehaut verursacht, die sonst ein „dickes Fell“ haben. Also etwas für romantische Seelen, die gern die traditionellen Singer/Songwriter der 70er Jahre auflegen. Seine Gitarre klingt groß und warm. Eugene Ruffolo ist Gewinner des begehrten „Telluride Troubador Awards“ und des „Merle Fest Songwriter Awards“. Das deutsche Wohlklang Label „Stockfisch-Records“ hat diesen beeindruckenden Künstler mit seinem aktuellen Album „In a different light“ unter Vertrag genommen. Bei seinen Auftritten wird er von den Tonmeistern Günter Pauler und Hans-Jörg Mauksch an den Reglern des Mischpults unterstützt. Den Besucher erwartet ein musikalisches- wie audiophiles Highlight."

Ja so ist es. Absolut zutreffend. Besser kann man es nicht formulieren. Auf MySpace gibt es vier komplette Hörbeispiele - unbedingt mal reinhören.

Eingestellt am 30.04.2008/Updated: 11.05.2009/05.10.2011


Gerds Autogrammjuwelen - 11. Mai 2009 - © Eugene Ruffolo